Das neue Rössli-Gebäude in Wolhusen

Unter der Dachmarke «Rössli ess-kultur» ist das Rössli-Gebäude wieder zum bedeutungsvollen Mittelpunkt im Dorfzentrum von Wolhusen geworden. In diesem Haus haben die Wolhuser Vereine aber auch Auswärtige die Möglichkeit, Kultur zu betreiben und Kultur zu leben!

Im Ort tief verwurzelt, regional bedeutsam und mit einer überregionalen Ausstrahlung setzt auch das neue Restaurant-Konzept mit Dorfbeiz und Stübli, aber auch der modernen Rössli-Bar sowie der pfiffigen Vereins-Bar neue kulinarische Massstäbe und Highlights.

 

Auch ein reiches Angebot an Seminar- und Tagungsräumen steht zur Verfügung.

 

In der r2-etage sind auf einer Fläche von ca. 500m2 sechs Wolhuser Unternehmen eingezogen. Im neuen Rössli-Komplex arbeiten (ohne die 16 Saalserviertöchter) 41 Personen.